Untertürkheimer Str. 24 | 66117 Saarbrücken

Microsoft stellt MCSA-, MCSE- und MCSD-Zertifizierungen ein

06 Mrz
End of life von Microsoft MCSA, MCSE und MCSD

Events / Neuigkeiten

Neue Job-Role-Based Zertifizierungen ab 30. Juni 2020

+++ Microsoft Update vom 27. März 2020 +++
Wegen der Corona-Pandemie wurde der Stichtag bis zum 31. Januar 2021 verlängert.

Microsoft hat jetzt angekündigt, dass die etablierten Zertifizierungen MCSE/MCSA sowie MCSD zum 30. Juni 2020 endgültig eingestellt werden. Danach wird es nur noch die sogenannten Job-Role-Based Zertifizierungen geben. Diese bestehen aus vielen kleinen Bausteinen, die sich auf die wesentlichen und praxisrelevanten Inhalte konzentrieren.

Für alle, die noch die Zertifizierung zum MCSE/MCSA oder MCSD ablegen wollen, ist also Eile geboten. Wer die Prüfungen bis zum 30.06.2020 erfolgreich absolviert, kann den Zertifizierungsstatus aufrecht erhalten.

Folgende Zertifizierungen werden Ende Juni 2020 eingestellt:

MCSA
BI Reporting
Dynamics 365 for Operations
SQL 2016 BI Development, Database Admin, Database Dev
SQL Server 2012/2014
Universal Windows Platform
Web Applications
Windows Server 2012
Windows Server 2016

MCSD
App Builder

MCSE
Business Applications
Core Infrastructure
Data Management & Analytics
Productivity

Eine Übersicht der empfohlenen Ersatz-Zertifizierungen von Microsoft finden Sie hier

Im Bereich Windows Server und SQL 2019 wird es in der Tat keine eigenen Zertifizierungen mehr geben. Die entsprechenden Inhalte sind bereits in den rollenbasierten Zertifizierungen integriert. Mehr zu den Änderungen finden Sie im Microsoft Blog.

Warum Sie die Zertifizierung zum MCSE/MCSA oder MCSD noch ablegen sollten

Die neuen rollenbasierten Zertifizierungen bestehen aus kleineren Lerneinheiten. Je nach Bedarf können diese kombiniert werden. Dadurch ist aber eine kompakte und vollumfängliche Ausbildung wie beim MCSE/MCSA und MCSD nicht mehr möglich. Abgesehen davon ist die neue Ausbildung nur sinnvoll, wenn Sie bereits Office 365 oder Azure im Einsatz haben.

Unser Tipp:
Wer noch nicht in der Cloud ist, sollte sich bis Ende Juni als MCSE/MCSA oder MCSD zertifizieren lassen.

Teilen: